Surfmagazin Sylt
Wavepoints:

Surfen auf Sylt – von Fritz Schneider – Eine Top 10 Story

Jetzt 5 Wavepoints fürs Teilen abstauben!

Surfen auf Sylt – Diese Platitüde zieht jede Saison Unmenngen von Surfern auf unsere Insel. Die einen talentiert, andere nur wegen der Party. Im Laufe der Jahre haben wir auf Sylt schon wirklich schräge Typen kennengelernt. Fritz Schneider hat aber den Vogel abgeschossen. Seine Ansichten über das Leben und das Surfen auf Sylt sind schon sehr schräg. Kurz vor seiner Abreise in den Kongo, wo er irgendeine stehende Welle surfen will, hat er uns noch eine Story dagelassen. Naja… lest selbst:

Let´s Dance – Fritz Schneider

Surfen auf Sylt… Das ist ,wie auf einer coolen Party mit der Oma tanzen. Hey! Is nicht böse gemeint, aber hier sind die Wellen hässlich, mit dicken Bäuchen und krummen Schultern, mit Bumps im ace so fett, dass Akne n Scheißdreck dagegen is und selbst wenn man mal eine ndet, die sich gut gehalten hat, für mehr als nen quicky reichts nie. Also damit wollt ich jetzt nicht sagen, dass ich sonst mit meiner Großmutter, Gott hab sie selig… Egal!

Ich war im Laufe meines Lebens an so vielen legendären Spots mit cleanen Peaks und schönen Schultern, mit solid Wall und perfect Face und heavy Lips, so dick und prall, man hätte meinen können die wären aufgespritzt gewesen. Ich hatte so viele Momente, in denen einfach alles gestimmt hat. Timing, Sound, view alles in Tune alles im Flow. Hand ans Rail und nur noch Tunnelblick.

Surfen auf Sylt

Deep shit yaknow… und was gibt es schon dagegen zu sagen? Jeder träumt doch von dem perfekten Abend. Von einem wilden Tanz, in einem legendären Schuppen, mit einer heißen Braut oder Zweien oder Dreien… Klar macht das Spaß. Jeder wäre gerne mal der Typ mit den dicksten Eiern und dem fettesten Cojones. Der, der sich traut die Hunde von der Leine zu lassen. Der, der sich nicht in die Hose scheißt auch wenn’s mal eine auf die Fresse gibt. Der, der einfach dropt, no matter what. Der, der die Schönsten mit heim nimmt und dabei noch Style beweist. Ein Gentleman auf drei Finninen. Leash-less versteht sich und den Whiskey straight statt geschüttelt. Es verliert
nie seinen Reiz.


Da kann mir einer erzählen, was er will. Bullshit. Aber wenn man es oft genug wild getrieben hat. Wenn man niemandem mehr etwas beweisen muss, dann realisiert man, dass so ein Tanz mit der Oma zwar anders aber eben genauso gut sein kann. Ich habe schon immer sehr gern mit sehr alten und sehr jungen Menschen getanzt. Sagen wir mal mit Menschen im nicht paarungsfähigen Alter.Dann ohne Testosteron im Blut und nur aus Freude an der Bewegung. Es gibt nichts Schöneres als das Funkeln in den Augen einer Granddame, die für eine Stunde alles vergisst und das Tanzbein schwingt, als wäre sie nochmal zwanzig.

Oder das Blitzen in den Augen eines Knaben, der zum ersten Mal entdeckt wie viel Spaß es macht, im Takt der Mukke, die Hüfte kreisen zu lassen. Der Shit is real und man spürt es. Surfen auf Sylt ist genauso. Es geht nur um den Spaß an der Bewegung. Niemand kann damit angeben schon mal auf Sylt im Wasser gewesen zu sein.

Uluwatu und Padang Padang, Ricon und Trestles, Anker Point und Boilers, Puerto Escondito und Punta Roca, Super Tubos und Mundaca, das sind ein Paar der klangvollen Namen jener Super Models, die auf unseren Laufstegen stolzieren. An ihren besten Tagen ist ihre Schönheit so vollkommen, dass selbst der versierteste Grakdesigner nichts besseres Photoshoppen könnte. Sylt ist die Oma, die noch nie in Paris oder Mailand war und lieber praktische Steppjacke trägt als modische Kostüme.

Die Jungs und Mädels, die hier rausgehen um mit ihr zu Tanzen tun es einzig und allein aus Spaß an der Sache oder sie sind wirklich total bekloppte Cooks. Die, die ich kennengelernt habe, gehören fast alle zur ersten Kategorie und sind richtig feine Kerle und echt sweete Ladies. Zum Glück nicht nur im Wasser beim Tanz mit Oma Nordsee. Und glaubt es oder nicht… Alle Jubeljahre an den runden Geburtstagen, da schmeißt sie sich in Schale und zeigt sich von ihrer besten Seite.

Klar fehlen ihr die langen Beine der Supermodels. Sie ist halt alt geworden aber, wenn sie sich gerade macht, dann wird sie noch schulterhoch und ehrlich gut. Dann kommt die ganze Verwandtschaft zusammen und tanzt, als wenn es kein Morgen gäbe. Ich habe das Tanzen hier von ihr gelernt und bin sehr dankbar für die schönen Momente mit ihr und den paar gleichgesinnten Verrückten, die es genauso genießen.

Wer die schiefe Melodie aushält, den Offbeat meistert und trotzdem ne otte Sohle mit Oma Nordsee aufs Parkett legt, der wird die Supermodels aus aller Welt beim Salza in den legendären Schuppen um den Finger wickeln, durch die Lüfte iegen lassen und am Ende des Abends glücklich und zufrieden nach Hause gehen… allein, zu zweit oder zu dritt… völlig boogy.

Keep it up – Fritz

Hier findet Ihr mehr Infos über Fritz

Hier eines der Fotos, die er uns von einer Zwischenstation im Kongo gesendet hat.

Surfen auf Sylt

Surfen auf Sylt

Wie Fritz Schneider schon bemerkt. Surfen auf Sylt ist nicht immer ein Leckerbissen, doch wer die Nordsee versteht,der hat eine Menge Spaß an der Backe.

Die Story in gedruckter Form sowie das neue Heft findet ihr unter https://surfmagazin-sylt.de/shop/

Videos und Tests findet ihr auf unserem Youtubekanal. Laßt uns dort ein Abo!

Surfen auf Sylt

Surfen auf Sylt - f04aaf5390184c558dd9e8d455541b30

Instagramcontent von unseren...

...